www.jäger-müggelsee.de

Home|Stammtisch

Jägervereinigung Berlin-Müggelsee e.V.

KleinesLogo

Nachruf für Peter Rabe

Am 11.10.2013 verstarb nach schwerer Krankheit und doch unerwartet unser Mitglied Peter Rabe im Alter von 72 Jahren.
Peter Rabe war eins der Gründermitglieder, der stets im Vorstand der Jägervereinigung Berlin Müggelsee aktiv mitwirkte.
Mit seinem Davongehen hat er in unseren Reihen eine große Lücke hinterlassen. In all seinem Handeln war er unserer
Jägervereinigung ein Mitstreiter, der kritisch sein konnte, und damit immer wieder zum Nachdenken anregte,
bevor man Entscheidungen traf. Wenn man von der grauen Eminenz im Hintergrund, positiv gemeint, spricht, so passt das auf Peter Rabe besonders gut.
Wenn ich Peter Rabe beschreiben soll, so fallen mir und natürlich auch den Mitgliedern unserer Jägervereinigung folgende Merkmale zu seiner Person ein.
Kritischer Mensch, geradeaus, ehrlich, guter Lektor in der Jagd, guter Hundeführer, braver Weidmann, treuer geliebter Weggefährte, geliebt in der Familie
und das Herz auf dem rechten Fleck.
An unserem Jägerstammtisch blieb sein Stuhl leer. Wir wussten, Peter kommt nicht mehr. Wir haben seiner gedacht und uns fielen Anekdoten ein,
schöne Erinnerungen an ihn. Da wusste ich, der leere Stuhl ist gar nicht leer. Seine Geschichten, seine Gedanken leben in uns weiter und es wird so bleiben.
In einem Lied heißt es: Niemals geht man so ganz, irgendetwas von Dir bleibt hier.
Von Peter ist viel geblieben...

                                                           Peter Rabe

Karl-Heinz Heß
Vorsitzender der Jägervereinigung Berlin Müggelsee